Seminar "Beziehungen leben" am 14. September

"Wie werden meine Beziehungen wertvoll?"


Der Erlebnispädagoge Michael Kasterke aus Radevormwald wird am Samstag, 14. September 2019, im Halterner Gemeindezentrum Weseler Str. 69 ein Seminar zum Thema "Beziehungen" geben. Dabei geht es insbesondere um die Frage, wie Beziehungen (neu) gestaltet und belastbar werden können.

 

Kasterke referiert seit vielen Jahren in ganz NRW und arbeitet sowohl in der Lehrerfortbildung als auch mit Schülerklassen. In seinen Begegnungen mit Schülerinnen und Schülern wird immer wieder deutlich, wie stark Beziehungsbrüche ihr Leben prägen.


Michael Kasterke (65 J.): "Wir sehnen uns nach belastbaren Beziehungen. Doch wie können Beziehungen aufgebaut und vertieft werden? Wie verarbeiten wir Beziehungsbrüche und gehen hoffnungsvoll nach vorn? In einer beziehungsarmen Welt braucht es Mut, sich wieder aufeinander einzulassen und voneinander zu profitieren."

In der Veranstaltung am Samstag werden diese Fragestellungen u. a. durch Impulsreferate in mehreren Modulen aufgegriffen.

 

Kasterke war nach einer Ausbildung zum Maschinenschlosser zunächst als Polizeibeamter und anschließend als Pastor tätig. Heute arbeitet er als selbstständiger Referent sowie als Erlebnis- und Intensivpädagoge. Ehrenamtlich engagiert er sich im Jugendhilfeausschuss der Stadt Radevormwald und im dortigen Stadtjugendring.

 

Das Seminar am 14.09. findet von 10 bis 16 Uhr statt. Die Teilnahmegebühr beträgt einschließlich Mittagessen und Getränken 12 Euro, ermäßigt 7 Euro.
Anmeldungen können beim Veranstalter, der Freien Gemeinde Wendepunkt, bis zum 12.09. entweder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter der Telefon-Nummer 02360-1059923 erfolgen (Pastor Dietmar Kranefeld).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Michael Kasterke         

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Worship-Abend am 6. September

"Komm und erlebe Gott!" 

Am Freitag, 06. September 2019, findet ab 19.30 Uhr ein Lobpreis-Abend der Freien Gemeinde Wendepunkt statt.

 

Lobpreis und Anbetung, engl. worship, sind als besondere Form des Gebets Ausdrucksmöglichkeiten des christlichen Glaubens.
Im Lobpreis erweist der Gläubige Gott Ehre und rühmt seine Taten, in der Anbetung verehrt er Gottes Wesen. Lobpreis und Anbetung sind seit der Urchristenheit Bestandteil des gemeindlichen Lebens. Sie sind ein wunderbares Mittel, Gott mit Herz und Verstand zu begegnen.

Am Worship-Abend werden moderne christliche Lieder gesungen und es gibt dazu abgestimmte Textlesungen, die in einem oft hektischen Alltag zur Ruhe kommen lassen.

Komm' und sei dabei, lass' uns gemeinsam Gott erleben!